REINER Magazin

Das Magazin von REINER SCT.

Maximale Sicherheit beim Online-Banking

Chipkartenleser – das beste Verfahren für Ihre Online-Bankgeschäfte

Wenn es um Ihr Geld geht, möchten Sie nichts riskieren? Dann sollten Sie auch beim Online-Banking nur den sichersten Verfahren vertrauen. Ganz oben auf der Liste stehen moderne Chipkartenleser, denn damit sind Ihre Überweisungen, Daueraufträge und alle anderen Bankgeschäfte in sicheren Händen.

Alle Vorgänge komfortabel und garantiert sicher durchführen

HBCI (Homebanking Compter Interface) ist ein standardisiertes Verfahren speziell für das Online-Banking. Es wurde bereits im Jahr 1998 eingeführt und während der vergangenen Jahrzehnte stetig optimiert. Alle sicherheitsrelevanten Daten befinden sich bei diesem Verfahren nur auf der Chipkarte des Nutzers, die zusätzlich durch eine PIN geschützt ist. Die ChipTAN taucht nur auf dem Kartenlesegerät auf und nirgendwo anders. Der beste Schutz vor Hacker-Angriffen!

So einfach geht’s: Online-Banking in nur wenigen Schritten

Wenn Sie z. B. eine Überweisung erledigen wollen, verfahren Sie einfach wie folgt: Füllen Sie das entsprechende Online-Banking-Formular Ihrer Bank wie gewohnt aus und stecken Sie Ihre Chipkarte in das Chipkartenlesegerät. Dort geben Sie Ihre PIN ein und stimmen damit der Transaktion zu. Da Sie die PIN nicht in Ihre Computertastatur eintippen, sondern in das Lesegerät, können Dritte nicht auf Ihre PIN zugreifen. Anschließend halten Sie das Lesegerät an den blinkenden Code auf Ihrem Bildschirm. Auf diese Weise wird die ChipTAN generiert und Ihre Daten werden verschlüsselt an Ihre Bank übertragen. Fertig!

Möchten auch Sie künftig auf Nummer sicher gehen?


Dann nutzen Sie einen unserer Chipkartenleser für sicheres Online-Banking: